Startseite Motorrad

mein KLE500

  Seit Anfang 2002 habe ich eine Kawasaki KLE 500.
Mit diesem Motorrad bin ich auf Landstraßen, Wirtschafts-, Feld- und Waldwegen unterwegs.
Es ist immer ein Erlebnis, in einer Gruppe zu touren.
Die Strecken bereite ich zu Hause am PC vor und führe die geplante Tour in einem GPS-Empfänger mit
- einem Garmin eTrex.
Klar, verfahren kann ich mich damit zur Not auch, ich bekomme aber immer mit, wie sehr ich mich verfahre........
Besonders hilfreich ist der GPS-Empfänger bei Querfeldein-Trips.
Hier kann man durch Walddurchfahrten oder stark verzweigte Feldwege schon mal etwas die Richtung verlieren.
Die Speicherung auf dem PC bringt dann die Möglichkeit, aus den gefahrenen und als gut befundenen Stecken
wieder neue Touren zusammenzupuzzeln.
2010 habe ich die alten Instrumente durch einen elektronischen Tacho und ein Navibag ersetzt. Damit kann ich das Navi mit Top-Karten mitführen, was eine leichtere Orientierung abseits der Straßen bringt.

Die zentrale Lage Thüringens bietet die Möglichkeit, in allen Richtungen Fahrten zu unternehmen.
Dabei ist von schnellen Strecken für Sportler bis zu unbefestigten Wegen für Enduros alles zu finden,
ohne weite Anfahrtswege zu haben.
Burgen und andere historische Stätten bieten viele Ausflugsziele im Umkreis von weniger als 100 km.