Startseite RC-Cars

Honcho

Der Honcho ist ein Scalecrawler auf dem Axial SCX10-Chassis. Leider gibt es ihn nicht mehr als Bausatz. Einsteigern kann ich das Dingo-Kit mit fast identischem Chassis empfehlen.

Aus dem Baukasten heraus hat er noch einige Unzuläglichkeiten. Daher habe ich einige Tuningmaßnahmen ergriffen, um ihn besser an meine Bedürfnisse anzupassen.

Gewichtsverteilung / Fahrwerk

  • 80 gramm Blei auf der Vorderachse
  • 200 gramm Blei an der Hinterachse
  • der Akku ist zwischen Getriebe und vorderen Stossdämpferhaltern quer positioniert
  • das Ersatzrad wurde durch eine leichtere Ersatzradabdeckung ersetzt
  • die Anschlagpuffer in den Dämpfern wurden halbiert
  • in den Dämpfern ist jeweils nur ca. 0,2 ml Öl
  • Lenkung

  • die Anlenkung vom Servo geht nicht mehr auf den Achsschenkel sondern auf die Lenkstange
  • die Anlenkpunkte an den Achsschenkeln wurden nach außen verlegt
  • Licht / Zusatzfunktion (Servo z.B. vom Anhänger)

    Das Licht und das Anhängerservo wird von einem Microprozessor aus der Atmega-Familie gesteuert. Folgende Funktionen habe ich damit realisiert:
  • Funke aus = Tripple-Flash auf Blinker
  • Schaltkanal Stufe 1 = Bremslicht im Stand und bei schneller Gaswegnahme (auch Anhänger), Rückahrtscheinwerfer
  • Schaltkanal Stufe 2 = Hauptscheinwerfer an, Zusatzscheinwerfer bei Vorwärtsfahrt bis 5 Sekunden im Stillstand, Bremslicht wie oben und gedimmt als Rücklicht (auch Anhänger), Rückfahrtscheinwerfer
  • Schaltkanal Stufe 3 = Funktionsservo wird angesteuert
  • technische Komponenten

  • 9-Kg-Servo von Savöx
  • Regler Robitronik Brushles-Crawler
  • Motor Brushless 21T
  • Funke Carson Reflex Wheel Pro II LCD
  • Voltec-Fighter

    Der Voltec-Fighter ist ein Parkplatz-Racer von Tamiya. Er hat Allrad-Antrieb aber keine Federung.
    Er hat eine Lichteinheit mit Attiny85 und Neopixel-LED bekommen.

    nach oben